Teaser, Banner Slider
1

Vergangene Ausstellungen und Veranstaltungen

Auszüge vergangener Highlights

2017

M3
M1
M2
M4

Museum-Fashion-Night am 10. November


Museen sind weiche Wirtschaftsfaktoren. Diese Aussage diente schon immer als Argument für eine belebte Kulturlandschaft in Städten und Dörfern. Dass dem so ist, zeigte sich am 10. November im Haus Hövener. Im historischen Gewand des Museums luden die Beteiligten zu einer ganz besonderen Modenschau ein. In den Abendstunden präsentierten die Vertreter des Einzelhandels ihre neuesten Kollektionen. Beeindruckende Mode wurde in einem historischen Rahmen vorgestellt. Um der Wertigkeit dieser Veranstaltung auch kulinarisch gerecht zu werden, verwöhnte die Almer Schlossmühle mit einem 5-Gänge-Flyingmenü die Gaumen der staunenden Gäste. Somit wurden alle Sinne der anwesenden Besucher angesprochen. Als besonderes Element präsentierten sich die Models während der Fashion-Night. Zur Schau trugen sie eine Verbindung von Barock- und Rokkoko-Entwürfen, die dem klassizistischen Gebäude am Markt zusätzliches historisches Flair verliehen. Durch den Salon Brockmann aus Brilon-Alme wurde dabei die historisch inspirierte Haarpracht und das Makeup bereitgestellt. Diese Symbiose von modernem Lifestyle, kulinarischer Extraklasse und vergangener Geschichte schuf eine einzigartige Veranstaltung, die den Besuchern deutlich vor Augen führte, wie vielfältig das Textilgewerbe in Brilon ist.

Natürlich war die erste Museums-Fashion-Night eine besondere Herausforderung für die Veranstalter. Neben den Aufgaben, die Räume des Museums ästhetisch in Szene zu setzen, mussten museale Standards eingehalten werden. „In jedem Raum wurde klar abgegrenzt, wo die Kollektionen präsentiert werden und die Gäste flanieren können. Die oberste Prämisse war und ist immer der Schutz der Exponate im Museum.“, so Carsten Schlömer vom Museum Haus Hövener. Demnach hatten die Museumsmitarbeiter immer einen wachsamen Blick auf die Veranstaltung.

Warum man dennoch diese Anstrengungen auf sich nahm, wurde beim Besuch der Modenschau nur allzu deutlich. Gäste aller Colleur nahmen das Haus Hövener an diesem Abend nicht nur als Kulturstandort der Vergangenheit wahr, sondern entdeckten, dass es das innerstädtische Leben auf eine vielfältige Art und Weise beleben kann. Ein durchaus sehr moderner Ansatz, denn es gehört mittlerweile dazu, dass Museen sich auch als kulturelle Freizeitplattformen verstehen. „Das Interesse des Kulturpublikums wandelt sich stark. Konsum und Ästhetikverständnis sind derart wichtig geworden, dass es durchaus legitim ist, von einer museumsgerechten Veranstaltung zu sprechen.“, resümiert Schlömer weiter.

Ein Kommunalmuseum ist also nicht nur Bildungs- und Archivstandort sondern besitzt auch den Auftrag, die umliegenden Gewerbe, die ebenfalls in gewisser Art Kulturträger sind, eine Plattform zu geben. Wirtschaft und Kultur gehen so Hand in Hand. Eine starke Partnerschaft, die wohl auch in Zukunft von sich hören lässt.


Briloner Straßenzüge I

Sonderausstellung "Guten Tag, altes Haus!"
Briloner Straßenzüge I

4. August - 1. Oktober 2017

Kindertheater MHH

Kindertheater im Museumsgarten

9. August 2017

Gemeindefrühstück

Gemeindefrühstück der evangelischen Kirchengemeinde Brilon

5. Juli 2017 im Museumsgarten

Diadem Brilon

Sonderausstellung 600 Jahre St. Hubertus-Schützenbruderschaft Brilon"

2. Februar 2017 - 30. Juli 2017

2016

Brilon von oben

"Brilon von oben - die 60er Jahre"

1. Oktober 2016 - 27. November 2016

200JW

„200 Jahre Westfalen. Jetzt!“

Eine Wanderausstellung des LWL-Landschaftsverband Westfalen-Lippe

5. Juli 2016 - 28. August 2016

BdB

"Brilon deine Bilder"

- Eine Ausstellung des fotografischen Gedächtnis Brilons in Kooperation mit dem Stadtarchiv Brilon - Haus Goldberg -

4. Mai 2016 - 26. Juni 2016

Bild FK

"Fremdkörper"

- Ausstellung der August-Macke-Förderpreisträgerin Lioba Schmidt -

06.03.2016 - 24.04.2016


2015

Seibertz

"110. Todestag des Malers Engelbert Seibertz (1813-1905)"

- Lebenswerk eines berühmten Sohnes Brilons -

02.10.2015 - 14.02.2016


3d

„DER ERSTE WELTKRIEG IN 3D“

- Front 14/18 -

Do 11. August – So 27. September 2015


Kloster Petrinum 1906

„HISTORIE DES GYMNASIUM PETRINUM“ 

- ab dem Jahr 1655 -

Do 18. Juni – So 26. Juli 2015


Historische Bibliothek

"ERÖFFNUNG DER HISTORISCHEN BIBLIOTHEK"

-neuer Bestandteil der Dauerausstellung-

Festakt 17.06.2015


Kneipp

"KNEIPP - VEREIN - MUSEUMSGARTENFEST"

-zum 30-jährigen Bestehen des Kneipp -Verein Brilon-

Festakt 23.05. - 24.05.2015


Bild

„BRILON 1945 – DIE LETZTEN MONATE DES KRIEGES“

-In Gedenken an den 70. Jahrestag des Bombenabwurfs auf Brilon am 10.01.1945-

Sonderausstellung 06.01. - 29.03.2015


Bild

„AUTOS IN DER STREICHHOLZSCHACHTEL"

-Spielzeug der besonderen Art-

Sonderausstellung 14.04. - 01.05.2015


2014

Weihnachtsbaum

"WEIHNACHTSMARKT IM MUSEUM"

28.11. - 07.12.2014



Wiki

"WIKIMEDIA GLAM on Tour"

-Wikipedianer erarbeiten mit dem Museum das Thema "Bergbau im Sauerland"-

17.10 - 19.10.2014


WHW

„WINTERHILFSWERK-ein Propagandainstrument der NS-ZEIT von 1933-1943“

-mit Sonderausstellung zum Leben der Briloner Bürger während des 2. Weltkriegs-

30.08. - 14.10.2014


Stipp

"DAS SCHRIFTBILD"

-Sonderausstellung mit Gemälden von Paul Stipp-

30.07. - 24.08.2014


Schnade

"BRILONER SCHNADE SEIT 1388"

-Sonderausstellung mit historischem Foto- und Filmmaterial"

12.06. - 27.07.2014


Wohlstand für alle

"WOHLSTAND FÜR ALLE"

-Sonderausstellung über die Briloner Motorisierung der 50er bis 70er Jahre-

14.04. - 03.05.2014


Strukturwandel Landwirtschaft

"STRUKTURWANDEL"

-Sonderausstellung über den Strukturwandel in der Briloner Landwirtschaft-

04.02. - 28.02.2014


KONTAKT

Museum Haus Hövener

Museum Haus Hövener

Am Markt 14
59929 Brilon

Telefon: 02961 - 963 99 01
Mail: museum@haus-hoevener.de

FÖRDERER DES MUSEUMS

Vielen Dank für die finanziellen und
anderweitigen Unterstützungen

Stadt Brilon
Volksbank Brilon-Büren-Salzkotten eG
Deutsche Stiftung Denkmalschutz
Briloner Bürgerstiftung
LWL Für die Menschen, für Westfahlen-Lippe
Hoppecke
Sparkasse Hochsauerland
Briloner Heimatbund Semper Idem e.V.
NRW-Stiftung
Olsberg
Ministerium für Bauen und Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen
Förderverein Haus Hövener Stadtmuseum Brilon e.V.
Stadt Brilon
Briloner Bürgerstiftung
Deutsche Stiftung Denkmalschutz
Volksbank Brilon-Büren-Salzkotten eG
LWL Für die Menschen, für Westfahlen-Lippe
Hoppecke
Sparkasse Hochsauerland
Briloner Heimatbund Semper Idem e.V.
NRW-Stiftung
Ministerium für Bauen und Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen
Olsberg
Förderverein Haus Hövener Stadtmuseum Brilon e.V.
Museum Haus Hövener,
Am Markt 14,
DE-59929 Brilon