Aktuelles aus dem Museum

 
 

Frank Hinrichs: vor der Erstarrung

Mit der Vernissage am 1. Februar ist die aktuelle Sonderausstellung des Kunstvereins Brilon im Museum Haus Hövener eröffnet. Bis zum 3. März 2024 können Besucherinnen und Besucher Werke des Künstlers Frank Hinrichs bestaunen.

FH
 
 

Neue Termine für die
kulinarische Stadtführung

15. März 2024 - 17 Uhr            Start: Museum Haus Hövener

26. April 2024 - 17 Uhr             Start: Museum Haus Hövener

 
 

Hexen, Henker und Historie 2024
Die Themenführung des Briloner Heimatbundes

Am Sonntag, den 3. März 2024 und am Samstag, den 13. April 2024 laden die Stadtführergilde und der Briloner Heimatbund – Semper Idem jeweils um 16 Uhr zur Themenführung Hexen, Henker und Historie ein. Vom Museum Haus Hövener als Startpunkt gelingt eine Zeitreise in die Epoche vor über 300 Jahren. Gäste von Nah und Fern können sich zur Stadtführung im Frühjahr im Museum anmelden.

Hexenprozesse, Berichte über Aberglauben und unmöglich erscheinende Geschehnisse faszinieren Menschen schon immer. In Filmen, Büchern und Geschichten werden dabei auch die ein oder andere Unwahrheit erzählt. Hexenprozesse waren beispielsweise kein Phänomen des Mittelalters. Genauso ist es unwahr, zu behaupten, dass nur Frauen in die Mühlen einer gnadenlosen Justiz gerieten. Und nur wenige wissen, dass es im 17. Jahrhundert auch Gegner der Prozesswellen gegen Hexen und Zauberer gab. Manche von diesen lebten sogar ganz nah bei Brilon.
Letztlich fragen sich viele, wie es denn nun einmal wirklich war. Wer waren die Initiatoren der Prozesse? Was waren die Gründe? Und wen in Brilon traf es genau? Die Themenführung Hexen, Henker und Historie schenkt auf diese Fragen Antworten. Sie zeigt, dass regionale Besonderheiten eine wichtige Rolle bei den Briloner Prozessen spielten. Anna Amalia Muschel warf man beispielsweise vor, mithilfe von Zauberei, die sie bei einer Frau am Eichholz erlernte, die Hochöfen der Olsberger Hütten zum Erlöschen gebracht zu haben. So seltsam eine solche Anklage auch in der modernen Zeit anmutet, war es damals ein horrendes Verbrechen, dieser wichtigen Montanwirtschaft Schaden zugefügt zu haben.

Wer nun wissen möchte, welche weiteren Delikte in den Anklageschriften der Hexenprozesse standen, der ist herzlich eingeladen zu einer Stadtführung, die anders und spannend ist. Kindern ab 12 Jahren ist die Teilnahme ebenfalls gestattet. Die Führung startet um 16 Uhr im Haus Hövener und dauert rund zwei Stunden. Die Kosten betragen acht Euro pro Person und eine Anmeldung ist telefonisch (02961 963 99 01) oder per E-Mail (museum@haus-hoevener.de) möglich.


 
 
f

Quelle: Mit freundlicher Genehmigung durch die Westfalenpost

 
 

Der Nachtwächter führt durch das nächtliche Brilon

Die beliebten Nachtwächterführungen finden jeweils zu folgenden Terminen statt:

                    Freitag

                    Freitag

                    Freitag

23. Februar 2024

22. März 2024

05. April 2024

 
 
 

„Mit Huberta durch die Briloner Dörfer“

2. Malbuch

„Mit Huberta durch die Briloner Dörfer“

 …so heißt das neue Malbuch des Briloner Heimatbundes Semper Idem e.V..
Im Frühjahr 2023 wurde dieses pädagogische Mal-und Geschichtsheft, vom Briloner Heimatbund Semper Idem e.V. aufgelegt, den Briloner Schulen mit einer großen Kinderschar und den Ortsvorstehern der 16 Dörfer im Museum Haus Hövener vorgestellt. Das beliebte Briloner Wappentier, der Esel Huberta, führt die Kinder in diesem Malbuch durch die Briloner Dörfer - von Alme bis Wülfte. Spielerisch, nach dem Motto „lesen – malen – lernen“, stellt die Briloner Eseldame die Geschichte und die Geschichten der Ortschaften vor. Das Malbuch stellt ebenso, wie schon das erste Mal-und Geschichtsheft über die Stadt Brilon, einen Mehrwert in Sachen Heimatpflege dar. Erhältlich ist es für 6,00€ im Museum Haus Hövener.



 
 
 

"Mit Huberta unterwegs..."

In dem ersten Malbuch des Briloner Heimatbund Semper Idem e.V. führt Huberta durch die 800 jährige Geschichte der Stadt Brilon. Huberta zeigt die besonderen Plätze und Gebäude und erläutert diese.


Das Malbuch kostet 4,50 € und ist ebenfalls im Museum erhältlich.



1. Malbuch
 
 
 

Schnipseljagd durch die Stadt Brilon

SJ

Macht mit und werdet Geschichtsdetektive.

 
 
 

Geschichte für zwischendurch,
der YouTube-Channel des
Museums Haus Hövener

Unser Channel

Besuchen Sie doch unseren YouTube-Channel und lassen Sie sich auf eine spannende Reise durch die Briloner Stadtgeschichte ein. Einfach auf das Bild klicken und schon geht es los.


 
 

KONTAKT

 
 
Museum Haus Hövener

Museum Haus Hövener

Am Markt 14
59929 Brilon

Telefon: 02961 - 963 99 01
Mail: museum@haus-hoevener.de

FÖRDERER DES MUSEUMS

Vielen Dank für die finanziellen und
anderweitigen Unterstützungen

Stadt Brilon
Briloner Bürgerstiftung
 
 
 
Deutsche Stiftung Denkmalschutz
Volksbank Brilon-Büren-Salzkotten eG
 
 
 
LWL Für die Menschen, für Westfahlen-Lippe
Hoppecke
 
 
 
Sparkasse Hochsauerland
Briloner Heimatbund Semper Idem e.V.
 
 
 
NRW-Stiftung
Ministerium für Bauen und Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen
 
 
 
Olsberg
Förderverein Haus Hövener Stadtmuseum Brilon e.V.
Inklusionsscheck
 
 
Museum Haus Hövener,
Am Markt 14,
DE-59929 Brilon