Teaser, Banner Slider
1

Briloner Heimatbund Semper Idem e.V.

LOGO DES HEIMATBUNDES

Der Briloner Heimatbund – Semper Idem e.V.

vertritt rund 400 Mitglieder und sieht sich in der Verpflichtung der Stadt Brilon, den dazugehörigen Dörfern und der Region auf vielfältige Art und Weise zu dienen. Im Mittelpunkt stehen die Menschen, für die Heimat dort ist, wo sie leicht und gerne leben können, wo ihnen das Handeln leicht fällt.


Gemeinsam mit der Wirtschaft, der Politik und anderen Kulturträgern arbeitet der Briloner Heimatbund – Semper Idem e.V. daran, dass sich die Menschen mit ihrer Heimat identifizieren und die Region in Anbetracht des demographischen Wandels auch in Zukunft lebens- und liebenswert finden. 


Im Sinne der Bildung für nachhaltige Entwicklung sehen wir die Region Südwestfalen als Einheit und städte-, vereins-, länder-, und generationsübergreifend als „Lernende Region“.

Der Briloner Heimatbund – Semper Idem e.V. ist einer der Motoren der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit mit der Leader-Region Waldeck-Frankenberg (Hessen) und der daraus resultierenden Gründungen des Geoparks GrenzWelten und der Arbeitsgemeinschaft der Heimatbünde des Altkreises Brilon mündete.

Zehn Arbeitskreise widmen sich den vielfältigen Aufgaben: Mensch-Umwelt-Entwicklung, Plattdeutsche Mundartpflege, Bodendenkmalpflege, Karst- und Höhlenforschung, Archäologie und Bergbau, Veröffentlichungen, Geschichtswerkstatt, Stadtgeschichtsstammtisch und Alte Schriften. In den Arbeitskreisen geht es um die Zusammenführung der Dimensionen Vergangenheit - Gegenwart - Zukunft und um das Beziehungsgefüge Ökologie - Ökonomie - Soziales.

Arbeitskreis „Alte Schriften“
Der Heimatbund – Semper Idem unterhält den Arbeitskreis Alte Schriften. Treffpunkt ist jeden 1. und 3. Donnerstag um 15 Uhr in der historischen Bibliothek des Museum Haus Hövener am Marktplatz.

Altwegeforschung
Der Briloner Heimatbund – Semper Idem betreibt mit benachbarten Heimat- und Geschichtsvereinen Altwegeforschung (karolingischer Heer- und Pilgerweg zwischen Olsberg und Obermarsberg, Hanseweg zwischen Soest und Korbach, Salzp(f)ad / Römerweg zwischen Lippstadt und Brilon, Rhein-Weser-Höhenweg zwischen Wülfte und Kleinenberg, Plackweg). Aktivitäten werden gesondert bekannt gegeben.

Handwerk
Der Heimatbund – Semper Idem würdigt das Handwerk mit besonderen Aktionen (Schlachtefest, Ausstellungen usw.)

Fördergelder
Der Heimatbund - Semper Idem wirbt Fördergelder ein, gibt selber Fördergelder aus Vereinsvermögen und stellt sie für die Denkmalpflege zur Verfügung. Dabei arbeitet der Verein z.B. mit der NRW-Stiftung, staatlichen Stellen, Banken, Sparkassen und der Briloner Bürgerstiftung zusammen. Der Verein fördert aus Mitgliedsbeiträgen und Vereinsvermögen wichtige Aktivitäten in Brilon und den Dörfern.

Integration / Inclusion
Der Heimatbund Semper Idem kümmert sich um die Integration zugezogener Bürger durch Stadtführungen und die Inclusion durch besondere Führungen z.B. im Museum Haus Hövener.

Plattdeutsche Sprache
Zweimal monatlich trifft sich der “Plattdeutsche Arbeitskreis”. Bei der Gelegenheit werden u.a. Radiosendungen zusammengestellt, die unter dem Titel “Da biste platt” im Bür- gerfunk von Radio Sauerland ausgestrahlt werden.

Stadtgeschichtsstammtisch
Gemeinsam mit dem Förderverein Haus Hövener unterhält der Heimatbund den Arbeitskreis “Stadtgeschichtsstammtisch”. Interessierte Bürger stellen dort in unregelmäßigen Abständen ihre Häuser mit deren Geschichte und den jeweiligen Bewohnern im Laufe der Zeit vor. Fotos, Informationen und z.B. Baupläne werden in das Interaktive Stadtmodell im Museum Haus Hövener eingefügt. Zu den Veranstaltungen wird in der Presse und an dieser Stelle eingeladen.

Zeitzeugenabende
Es werden in unregelmäßigen Abständen Themenabende mit Zeitzeugen durchgeführt. Der letzte Themenabend stand unter dem Thema „Kriegsende in Brilon“.

Stadtgeschichte in Bild und Ton
Film- und Tondokumente (Feuerwehrwesen der Stadt, Stadtbefestigung, Schulwesen u.a.) werden für die Zukunft zusammengestellt.

Ausbildung von “Zertifizierten Natur- und Landschaftsführer”
In Verbindung mit der Natur- und Umweltakademie NRW (NUA), dem Geopark und den befreundeten Nachbarvereinen bildet der Verein “Zertifizierte Natur- und Landschaftsführer” faus.

Gewerkenweg
Gemeinsam mit dem Heimatbund der Stadt Olsberg wurde der Interkommunale Gewerkenweg installiert. Er verbindet die Gewerkenhäuser von Brilon und Olsberg miteinander und führt an der Alten Hütte, an den Pingenfeldern des Forstenberges und an den Stollen des Eisenbergs entlang. Dazu gibt es einen Flyer. Führungen werden in der Presse und hier angeboten.

Altstadtrundgang
63 Häuser tragen hellblaue Informationstafeln zur jeweiligen Hausgeschichte. Miniaturstadttore, ein Wehrturm in Bronze und ein Glockenstuhl wurden installiert. Ein Dank gilt den Sponsoren Sparkasse Hochsauerland und Leader.

Museumsbus
Der Briloner Heimatbund – Semper Idem übernimmt für Schulklassen aus den Städten des Altkreises Brilon sowie aus Meschede und Bestwig die (günstigsten) Fahrtkosten mit Gruppenkarten des ÖPNV nach 9 Uhr, wenn die Klasse das Museum mit Eintritt besucht.

Experimentelle Archäologie
Schon zur Römerzeit wurde im Hellwegraum das Salz in Pfannen aus Briloner Blei gesiedet. Unter wissenschaftlichen Bedingungen führte der LWL , ermöglicht durch den Briloner Heimatbund, einen Salzsiedeversuch durch.

Wissenschaftliche Untersuchungen
Ein Knochenfund aus der Rösenbecker Höhle wurde für 800 € untersucht und datiert. Es stellte sich heraus, dass es sich um einen weiblichen Unterkieferknochen aus ungefähr 800 v. Chr. handelt.

Veröffentlichungen
Der Briloner Heimatbund - Semper Idem e.V. hat mehrere Veröffentlichungen vorgelegt, darunter „Plumbum Germanicum“, „Hanseweg von Soest nach Brilon“, drei Bücher des Stadthistorikers Gerhard Brökel zu der Reihe „Vergangene Zeiten - Geschichte aus Brilon“. Damit besteht die Reihe mittlerweile aus fünf Bänden zur Geschichte der Stadt Brilon und seiner Dörfer. Postkartensets historischer Ansichten und zahlreiche andere Auflagen komplettieren das Angebot.

Museum Haus Hövener
Ein besonderes Glück ist es, dass der Briloner Heimatbund durch die Satzung eng mit dem Museum Haus Hövener verbunden ist. So sind der Vorstand und die Mitglieder besonders motiviert, den Stellenwert des überregional bedeutenden Museums im Herzen der Stadt Brilon zu fördern.

Dank den Förderern
NRW-Stiftung
Mitglieder des Briloner Heimatbundes – Semper Idem
Sparkasse Hochsauerland
Volksbank Brilon-Büren-Salzkotten
Briloner Bürgerstiftung
Firma Oventrop
Firma Hoppecke
Firma Olsberg
Stadt Brilon
Geologischer Dienst NRW

"Der Heimatbund und das Museum gehören einfach zusammen!"
Stefan Teutenberg - Tourist aus Rüthen

Impressionen der Aktionen und Arbeitskreise

"Der Heimatbund vereint Tradition und Kultur"
Carsten Schlömer - 2. stellv. Vorsitzender

Vorstand Briloner Heimatbund – Semper Idem e.V.

Vorsitzender

Winfried Dickel

Stellvertreter

Marilis Hillebrand

Carsten Schlömer

Schriftführer

Markus Hiegemann

Schatzmeister

Lothar Gelhart

Beisitzer und Arbeitskreisleiter

Bodendenkmalpflege, Archäologie, Bergbau

Alice Beele

Kuratorium

Norbert Föckeler

Hubertus Weber

Stadtführer

Volker Gedaschke

Natur- & Landschaftsführerin

Apollonia Held - Wiese

Uli Wolff

Geschichtswerkstatt

Helmut Mengeringhausen

Mundartpflege

Franz Schrewe

Karst- und Höhlenforschung

Andreas Schudelski

Mensch, Umwelt und Entwicklung

Friedel Schumacher

Kinder- und Jugendarbeit

Beate Weber

Alte Schriften

Waltraud Partowi

Museum Haus Hövener

----

Alte Hütte

Bernhard Mause

Museumsführer

Björn Mutke

Veröffentlichungen und Presse

Winfried Dickel

Stadtgeschichtsstammtisch

Eckhard Lohmann

Kontakt über den Vorsitzenden Herrn Winfried Dickel, Telefon 02961 - 2565

KONTAKT

Museum Haus Hövener

Museum Haus Hövener

Am Markt 14
59929 Brilon

Telefon: 02961 - 963 99 01
Mail: museum@haus-hoevener.de

FÖRDERER DES MUSEUMS

Vielen Dank für die finanziellen und
anderweitigen Unterstützungen

Stadt Brilon
Volksbank Brilon-Büren-Salzkotten eG
Deutsche Stiftung Denkmalschutz
Briloner Bürgerstiftung
LWL Für die Menschen, für Westfahlen-Lippe
Hoppecke
Sparkasse Hochsauerland
Briloner Heimatbund Semper Idem e.V.
NRW-Stiftung
Olsberg
Ministerium für Bauen und Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen
Förderverein Haus Hövener Stadtmuseum Brilon e.V.
Stadt Brilon
Briloner Bürgerstiftung
Deutsche Stiftung Denkmalschutz
Volksbank Brilon-Büren-Salzkotten eG
LWL Für die Menschen, für Westfahlen-Lippe
Hoppecke
Sparkasse Hochsauerland
Briloner Heimatbund Semper Idem e.V.
NRW-Stiftung
Ministerium für Bauen und Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen
Olsberg
Förderverein Haus Hövener Stadtmuseum Brilon e.V.
Museum Haus Hövener,
Am Markt 14,
DE-59929 Brilon